Über Uns

Licht- und Bauplatten, Hohlkammerplatten und Acrylplatten bei Kunststoffhandel Marschner

Die Firma Kunststoffhandel Marschner wurde 1991 von Christian Marschner in Bühlau damals noch unter den Namen: Organit Licht- und Bauplattenhandel, gegründet.

In der gegenüberliegenden alten Scheune seines Nachbarn mietete er sich ein.
Damit die Platten auch an die Kunden ausgeliefert werden konnten, waren die ersten größeren Anschaffungen ein PKW Golf, ein 4m-Anhänger und ein 6m-Anhänger.

1997 stellte Christian Marschner Herrn Zach, einen Außendienst-Mitarbeiter für den Raum Cottbus ein. Herr Zach ist heute ein rüstiger Rentner von 75 Jahren und immer noch sehr rege für den Raum Cottbus zuständig.
1998 kam Peter Scharte als neuer Mitarbeiter dazu.

1994 hat Thomas Marschner die Prüfung zum Handwerksmeister erfolgreich bestanden.

Da das Abladen des LKW immer komplizierter wurde und die alte Scheune nicht mehr genug Lagermöglichkeiten hatte, mußte eine Lösung gefunden werden.
So kaufte Thomas Marschner die am Grundstück seines Vaters anliegende Wiese und begann eine neue Halle zu bauen.
2000 übernahm er den Mitarbeiter Peter Scharte. Außer der Stahlkonstruktion wurde die gesamte Halle in Eigeninitiative gebaut.

Im Juni 2001 konnte die neue Halle bezogen werden.
Thomas Marschner stellte für die Büroarbeit seine Frau Elke Marschner ein.

2007 übernahm Thomas Marschner die Firma und führt sie mit dem jetztigen Namen Kunststoffhandel Marschner weiter.

Das Lagerprogramm wurde erweitert und führt jetzt außer den Licht- und Bauplatten für Carports, Freisitze, Terrassenüberdachungen, Vordächer u.v.a. auch Hohlkammerplatten für Überdachungen, Wintergärten und Gewächshäusern, sowie Acrylplatten für Balkonverkleidungen, Fenster und Türen.

Schreibe einen Kommentar